References

wie alles anfing...

recent web history project plans

Aktuelle Verweise über "Alltheweb.com"

292

(Stand May 2002)

Auf dieser Seite finden sich in loser Folge, nach Datum des Fundes gelistet, Quellen und Verweise zu THIRSTY MOON. Nicht alle Verweise enthalten ausschließlich Informationen allein über die Band. In vielen Fällen handelt es sich um Artikel, in denen der Name THIRSTY MOON unter anderen  auftaucht.  
Datum Vorgang Source/Link/URL
6 April 1972 "Thirsty Moon" unterzeichnet Vertrag mit BRAIN/Metronome  
....    
....    
4. April 1995 Erste Sucheinträge in den Suchmaschinen des Internet. Unter der Eingabe: "Thirsty Moon" Altavista, Yahoo, Hotbot
8 July 1996 Mike S. Taylor veröffentlicht  "The Gibraltar Ecyclopedia of Progressive Rock"  als größtes Archiv zu diesem Genre. "Thirsty Moon"  als Referenz für Progressive Fusion. Bands Th-Ti

GEPR Sub-genres of Progressive Rock

7 Aug 1996 José Manuel Iñesta-Quereda überträgt "The Gibraltar Encyclopedia of Progressive Rock" ins Spanische Clasificación de músicas progresivas
10 Aug 1996 Julian Cope setzt mit seinem Buch "Krautrocksampler" eine Retro-Welle in Gang
12 Aug 1996 Intensivierung der Kontakte der Bandmitglieder: Kobs, Konietzko, Noack, Pape, Pisalla  
16 Nov 1996 Midnight Records, New York, weltweit größter mail-order Versand nimmt den Vertrieb der ersten beiden Veröffent lichungen "Thirsty Moon" und "You`ll never come back" auf. midnight.htm
12 Dez 1996 Internationale Versender wie FREAK Emporium folgen... The Freak Emporium - No. 12 Kraut Rock Supplement
19 Nov 1996 Eintragung eines Warenschutzmusters "Thirsty Moon®" beim Deutschen Patentamt und erste Projektkonzepte ../Trademark/trademark.htm
20 Nov 1996 Forcierter Ausbau eines Digital-Studios mit neuester Technologie von CREAMWARE.  
4 Januar 1997 George`s Krautrockpage  Zitat:
"Autor Tip: das fest der völker vom Album "you´ll never come back´ ist für mich ein Top Ten - Krautrock-Song!"
Danke George!
George´s Planet - Krautrock/Thirsty Moon
3 Feb 1997 Komplette Liste der BRAIN Veröffentlichungen Green Brain
22 Mar 1997 Steven und Allen Freeman zählen Thirsty Moon 1 + 2  zu den Top 100 Krautrock-Alben, "A Crack in the Cosmic Egg"  Ecyclopedia of Krautrock, Kosmische Musik & other Progressive, Experimental & Electronic Musics from Germany. 288 Seiten, A4 Hardcover, Audion Publications. Top 100.htm
18 Aug 1997 Aktuelle Einträge im "Tilch" Rock-Archiv tilch.htm
24  Mar 1998 In Brasilien schreiben André Mauro / Breno Ninini auf ihrer Homepage: "Com pouquíssima informação prévia, foramchegando o Omega, Emergency, Thirsty Moon, Kollektiv, Wolfgang Douner Group,Harmonia, Cluster, Yatha Sidhra, Neu, Nine Days Wonder, Gila, Embryo etantos outros, obrigando os curtidores da "head music" a verdadeiras maratonas de avaliação." Rock Germânico no Brasil
11 July 1998 In Japan (Nur mit japanischem Zeichensatz im Browser lesbar!) What's new
8 Aug 1998 In Korea (Koreanischer Zeichensatz s.o.) YBD FAQ - informations for novice
12 Aug 1998 Konzepterstellung, erste Probeaufnahmen für Konietzko-Solo Album, Arbeitstitel: Atlantic Road  
20 Sep 1998 Entscheidung über Ausbau des Studios mit CREAMWARE`s neuer 20-Kanal Pulsar-Technologie. 4-fache Floating Point DSP-Engine mit Analog Devices SHARC-Prozessor. 300MBit Instructions per second! Die Zukunft kann kommen. Erneute Gratulation liebe Creamwarer! Welcome to CreamWare
6 Nov 1998 Mitteilung von Clemens-B. Friedrichs, Music-Net-Work, daß Polygram als Rechtsnachfolger von BRAIN  CD-Veröffentlichungen des Thirsty Moon Materials für den deutschen und internationalen  Markt in Erwägung zieht.  
6 Nov 1998 Gespräche mit "Repertoire Records" als Lizenznehmer von Polygram über Rahmen und mögliche Joint-Venture.  
15 Dec 1998 Wählen Sie Thirsty Moon in die "Hitparade" bei "Vote Your favourite Rock Group" von der sehr interessanten New Yorker Site "FortuneCity". Wählen Sie unter dem Link hier> Vote your favourite Rock Group on fortunecity.com
18 Dec 1998 Thirsty Moon in Deutschland`s größtem Archiv für populäre Musik im Web: Klaus Kuhnke-Archiv Klaus Kuhnke Archiv für populäre Musik
23 Dec 1998 Neuer Eintrag in der "Timesphere" Rock Ecyclopädie Timesphere
25 Dec 1998 Neben dem "Encyclopedia of Progressive Rock " gibt Mike S.Taylor ein ganz hervorragendes Webzine für den Bereich Progressive and Psyche unter dem Titel "Gibraltar Webzine" heraus. In der Suchmaschine "Thirsty Moon" eingeben! Mike S. Taylors "Gibraltar Webzine"
26 Dec 1998 "Cosmic Dreams at Play" DIN A4 Format ca. 288 Seiten von Dag Erik Asbjornaen, gut recherchiert mit viel Einfühlungsvermögen gemacht. Man wundert sich, bald nicht mehr, warum alle interessanten Veröffentlichungen zu German Progressive aus dem Ausland kommen. Es scheint, man erkennt hier die "weltoffene" Dimension, die diese Musik inherent beinhaltet. Oder vielleicht anders betrachtet: Hat man schon einmal gehört, dass einer der insbesondere deutschsprachigen "Major Artists" im Ausland ein besonderes Gehör gefunden hat? Also dieses Buch ist  eine weitere Quelle für Studien zu Progressive Rock in Germany
Prädikat: Sehr empfehlenswert!
Cosmic dreams at play
26 Dec 1998 Thirsty Moon ist auch der Name eines englischen Bieres der Brauerei Phoenix in Manchester, UK. (Wäre es an der Zeit eine entsprechende Krautsorte danach zu benennen? Hiermit geschehen: ab sofort heißt unser "homegrown" Thirsty Moon, nicht die schlechteste Bezeichnung oder?) Thirsty Moon by Phoenix
26 Dec 1998 Die Band hat lange keine Tantiemen aus Record verkäufen bekommen,obwohl sie immer noch gespielt wird. Man fragt sich: Wo bleiben die?
Aber bei soviel Ehre, sind wir da geldversessen?
Richard Hazleton's Broadkast "Touch that dial"
26 Dec 1998 Für den amerikanischen CD Versender "Forced Exposure" ist Thirsty Moon eine Reference für die Veröffentlichungen von OS Mundi, produziert von Conny Plank. OS Mundi bei Forced Exposure
05 Jan 1999 Eintrag in der Datenbank von CDDB.com für "You`ll never come back":

Have you ever played music on your computer's CD ROM drive and wanted to see the name of the disc you're playing? Wouldn't it be nice to see the name of the song you're listening to? Why can't your CD player software display this stuff while a disc is playing? Many people don't realize that this information is not on the disc itself. There's really no way for your CD player program to display the information, because it's not there.

This is where the CDDBTM servers come in.

Etwas seltsame Verknüpfungen auf den Pages??!

 

CDDB.com (Dieser Server beherbergt die Inhaltsverzeichnisse von ca. 180000 CD`s. Wenn Sie Ihre CDs per PC abspielen, können Sie sich bei CDDB das entsprechende Inhalts- verzeichnis herunterladen und in Ihren Software CD-Player Ihres Rechners einladen. Der Player zeigt Ihnen dann die Titel der Stücke in seinem Display an. Darüberhinaus können Sie Ihre selbstgebrannten Audio CDs mit der entsprechenden Titelanzeige versehen. Wenn Ihr Stand-alone CD Player das Verfahren unterstützt,wird auch dieser die Titel mit vollem Namen anzeigen.)
19 mar 1999 Absoluter Zugriff auf sämtliche Quellen! Das ultimative Linkverzeichnis! Argus Music Searcher: The Thirsty Moon page
11 apr 1999 Schon vor einiger Zeit entdeckt, aber jetzt erst "gelinkt"  die CD-ROM "Rock in Deutschland" des Taurus-Verlag Hamburg. Wohl eines der wichtigsten neueren Werke das Günter Ehnert und Detlef Kinsler hier zusammengestellt haben...und endlich wissen wir, was wir alle so getrieben haben. Hier der Eintrag Thirsty Moon Taurus Press Hamburg
Rock in Deutschland
13 mar 2001 MusicSearcher Com eine gut sortierte Datenbank zum Bereich Pop Musik im Internet führt ein Link Statistik zu den einzelnen aufgeführten Gruppen und da sieht Thirsty Moon gar nicht schlecht aus:

Link ranking
When presenting this large collection of links, we need a ranking system so that the best links are
presented first. Each of the links are therefore given ranking points, derived from link popularity
figures collected from major search engines. Check out Search Engine Watch's: Measuring Link
Popularity for an explanation of how this works. 


http://www.musicsearcher.com
14 mar 2001 Grüsse nach Russland....
Link zum Thema "Cosmic Dreams at play"
auf russischer Webpage
 
http://tmachine.chat.ru/germ/C2.htm
11 Okt 2001 Man mag es nicht glauben, mit welchen anderen hervorragenden Bands THIRSTY MOON gelistet wird:

Posting on beefheart.com (Progressive Page)

7 apr 2002 Grüsse nach Österreich an Martin Pruckner und Dank für die vielen und gut gemachten German Progressive Rock Seiten, speziell auch die über Thirsty Moon. Die Überraschung mit dem Privatsampler ist besonders gelungen: Thirsty Moon "Trash Man" mit einem Cover, das um einiges besser ist, als einige der "kommerziellen" Releases von der Gruppe.
Allerdings meint man in dem abgebildeten Mund, den zu erkennen, der schon fast zu einem allgemeinen Sinnbild für Rock´n´Roll geworden ist, der eines bekannten Sängers einer der ältesten Rock-Bands der Welt (und der "härtesteten" wie sie sich immer noch titulieren ! Sicher ist klar, welche Band gemeint ist??).
Egal, die Idee und die Ausführung des Covers begeistert! Sollte man ein offizielles Release daraus machen??
 
http://mitglied.lycos.de/prucknermartin/thirstystory.html
12 apr 2002 Gnosis rating , was ist das? Keine leichte Antwort ist möglich oder doch: Ein Rankingsystem für Platten.
Ein paar anglo-amerikanische AudioManiacs haben eine Website aufgebaut und mittlerweile 15.000 Platten und CD bewertet. Auf der Skala von 1 (Godawful) bis 15 (one of the best ever, perfect)  erhält THIRSTY MOON's "You'll never come back" Album mit dem Ranking 11 (Excellent. While not a classic, an album that is very enjoyable and an important part of ones collection) eine veritable Bewertung- mit steigender Tendenz! Wenn das kein Erfolg ist .. fast 30 Jahre nach dem Release.
Und man beachte in der Ratingliste die "hochwertige" Nachbarschaft: Pink Floyd's "Dark side of the moon" und "Wish you were here" (Jahrhundertwerke oder?) verschiedene Police Allben, Portishead, Radiohead's "OK Computer" alles tolle Scheiben.. Wow!

Gnosis Homepage / Principles of Rating

Gnosis Rating "You'll never come back"

Gnosis Rating Bands mit  "T"

14 apr 2002 In diesem Universum scheint aber auch nichts verloren zu gehen: Da hattte THIRSTY MOON nur einen einzigen Fernsehauftritt, bedeutend, da seinerzeit gerademal zwei öffentlich rechtliche Fernsehanstalten existierten (die privaten waren noch nicht erfunden) und trotzdem ist dieser eine Autritt mit Datum und Quellenangabe im Web gelistet. Manch Einer mag sich fragen, ob hinter der Informationssammlung nicht doch ein faustisches Element sein Unwesen treibt, eine orwell'sche Kraft, die alles wieder an die Oberfläche kommen läßt..geheime Mächte gar? Nein, Dirk-Jan Müller von "ELECTRIC-ORANGE" zeichnet für den Erhalt dieser Information. Danke Dirk! THIRSTY MOON on Television "LIVE" in black and white
 

auf

http://www.electric-orange.com

19 apr 2002 Eine nette Page: Krautrock Super Rock AG
Und ein interessanter Text zum damaligen musikalischen Zeitgeschehen in Deutschland.

Krautrock Super Rock AG

22 apr 2002 Wir hatten schon darauf hingewiesen.. oder? Dass es in England eine Biermarke namens "Thirsty Moon" gibt! Unterschlagen hatten wir, dass in Deutschland, sprich der "Hometown" der Band - Bremen- Ende der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts eine Biermarke gleichen Namens existierte: das nebenstehende Poster datiert ca. 1938. Näheres hier....

01 may 2002 Einer der interessantesten Artikel über Krautrock schlechthin aus englischer Sicht findet sich hier...
So sah das Anglo-Amerikanische Ausland die deutschen Prog-Rock-Bands. Kompetent und unter vielfältigen Aspekten wird hier das wesentlich Unterschiedliche deutscher Bands gegenüber ihren Anglo-Amerikanischen Kollegen beschrieben.
Es muß sich wie eine Offenbarung lesen, vor allem für die, die selbst kreativ an der Schaffung dieses "Kulturdenkmals Krautrock" mitgewirkt haben. Eine kluger Kritiker sagte einmal: Die amerikanische Gesellschaft habe in Form des Jazz und des Blues eine ihrer größten, wenn nicht die größte kulturelle Leistung ihrer Geschichte erbracht, weil einzigartig und originär. Hoffentlich wird man eines Tages ähnliches über German Progressive Rock sagen!

New Musical Express: Germany Calling

03 jan 2004 Der Name Thirsty Moon hat sich auch 2003 weiter im Web verbreitet. Die Zahl der Fundstellen, die die Suchmaschinen liefern, nimmt eher zu als ab. Ein Dank an dieser Stelle an alle, die bisher zur Promotion beigetragen haben. All die vielen Webautoren mit ihren privaten Pages zum Thema "Progressive Rock". Wieviel Zeit muß man aufwenden, um all die Produktionen zu hören und wert-zuschätzen?!   Dank an Alle! Stellvertretend für alle, besonderen Dank an Rolf Semprebon für seinen aner-kennenden und gut rechercherierten Beitrag für den riesigen Bandkatalog von UBL (Ultimate Band List) und Artistdirect.com . Es ist schon toll neben all den Größen der Rockgeschichte genannt zu werden! There`s no business like....Many Thanks Rolf! http://ubl.artistdirect.com/music/artist/bio/0,,501146,00.html?artist=Thirsty+Moon
 
08 mar 2005 THIRSTY MOON  becomes a sponsor of the "save Enterprise" campaign for the ongoing of the "Star Trek" series. Vocalist Siegfried Pisalla enters the StarTrek staff as "Lieutenant Commander" on behalf of the band. http://www.saveenterprise.com/larally.htm

http://www.trekunited.com/index.php

 

24 apr 06 Erwin Noack hat jetzt seine eigene Website, die einen schönen Einblick in sein Lebenswerk als Maler und Musiker gibt. Informativ und liebevoll von Henry Dettmer gestaltet. Herzlichen Glückwunsch von allen zum Geburtstag und zur neuen Website, Erwin! http://www.erwin-noack.de
21 may 06 Nach gut 33 Jahren treffen sich in der Pizzeria "Am Wall" Jürgen Drogies (git) und sein Bruder Norbert (dr) und Siegfried Pisalla (voc, git) in Vertretung für Michael Kobs (keyb) Harald Konietzko (b), den schwer erkrankten Erwin Noack (perc) und Willy Pape (ts), um über das Angebot des Darmstädter Plattenlabels "Longhair Records" auf Wiederveröffentlichung der ersten beiden Alben zu verhandeln. Es liegt noch eine zweite Option von dem Bremer Label "Music-Network" vor, so daß eine endgültige Entscheidung noch weiter durch Recherchen abgesichert werden soll. Eine Re-Union der Band wird angedacht.  
18 sep 06 Nach dem Erscheinen von TM in den englischen, holländischen und deutschen Wikipedia Archiven im Frühjahr 2006 , nun auch das Listing in diversen Wikipedia-Clones wie z.B. answers.com http://en.wikipedia.org/wiki/Thirsty_Moon

http://nl.wikipedia.org/wiki/Thirsty_Moon

http://de.wikipedia.org/wiki/Thirsty_Moon

http://www.answers.com/topic/thirsty-moon

 

 

01.okt 06 Veröffentlichung der Alben "Thirsty Moon" und "You'll never come back" durch Longhair Records. http://www.longhairmusic.de/
17.dec 06 Erwin Noack (perc) stirbt nach langer, schwerer Krankheit im St.Jürgen Hospital.  Goodbye, Erwin! Ein Portrait von Dir und Deinem Wirken wird hier in aller Ausführlichkeit mit dem Relaunch dieser Website entstehen. Vorab nochmal ein Verweis auf Deine eigene Homepage auf der Henry Dettmer eine Fülle von Material auch zu Deinem musikalischen Wirken zusammen-getragen hat.
Danke! So einen quirligen Kobold hinter den Congas gibt es nur einmal. Wir werden Dich vermissen!
http://www.erwin-noack.de
     
     
     
     

home